Über uns 

Wir sind eine kleine Familie mit 2 Kindern und natürlich nicht zu vergessen unsere Portugiesische Wasserhündin Amy und unser Pferd Toni.  Wir wohnen ganz in der Nähe von Würzburg.

 

Auf der Suche nach dem passenden Hund für mich und meinen Mann bin ich durch eine Westernpferdezeitschrift, die geeignete Reitbegleithunderassen vorstellte, auf den Portugiesischen Wasserhund aufmerksam geworden und war sofort Feuer und Flamme. Nur leider musste ich ziemlich schnell feststellen, dass es zum damaligen Zeitpunkt nur einen Züchter in Deutschland gab und vor allem keine Welpen.   

 

Wir sind dann erstmal von der Idee abgekommen und auf einen zauberhaften 1/2-jährigen Tierheimhund aus Malaga gestoßen. Unser Nelson, ein absolut nicht auf Menschen bezogener Hund, der alles andere als folgsam und gelehrig war. Der aber mit seiner trotzallem liebenswürdigen und witzigen Art, jeden um den Finger wickelte. Nach sehr langer geduldiger (und oft auch ungeduldiger) Arbeit, Schleppleinentraining und ganz viel Kuscheln, spielen und toben, konnte ich Nelson irgendwann ohne Leine beim reiten mitnehmen und auch er wußte irgendwann "ja, das ist meine Familie, da gehör ich hin". Leider starb er mit 2 Jahren auf tragische Weise als wir ihn kastrieren lassen wollten.  

 

Für uns war klar, dass ein Leben ohne Hund nicht mehr in Frage kommt.  Und wieder begab ich mich auf die Suche nach einem Portugiesischen Wasserhund.  

So stieß ich über die Züchter-Seite des VDH auf Silke und Peter Schmidt aus Reken. Und schon 8 Monate später bekamen wir unseren ersten Wasserhundwelpen. AMY! Tausend Dank nochmal an Silke und Peter, die Amy (damals noch "C") nur schweren Herzens gehen liesen.